Gemeindenachricht

Europa- und Kommunalwahlen am 09. Juni 2024


  • Versand der Wahlbenachrichtigungen

Die Wahlbenachrichtigungen (WBN) für die Europa- und Kommunalwahlen am 09.06.2024 werden voraussichtlich in den Kalenderwochen 19 und 20 an alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger verschickt. Sollten Sie keine WBN erhalten haben, obwohl Sie wahlberechtigt sind, so melden Sie sich bitte möglichst bald beim Rathaus.

  • Beantragung von Briefwahlunterlagen

Mit der WBN können Sie am Wahltag im Wahllokal (Batzenberghalle) wählen gehen oder aber auch Briefwahl beantragen. Neben den herkömmlichen Beantragungsarten, persönlich oder schriftlich (E-Mail), können Briefwahlunterlagen auch hier auf unserer Website beantragt werden. Der Link dazu folgt zu gegebener Zeit.

Beim Aufruf des Links erhalten Sie ein Erfassungsformular für Ihre Antragsdaten. Hier müssen Sie die Daten auf Ihrer WBN eintragen. Es steht Ihnen offen, sich die Briefwahlunterlagen nach Hause oder an eine abweichende Vesandadresse schicken zu lassen.

Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet in eine Sammeldatei zur Abarbeitung übertragen. Sollten die von Ihnen eingegebenen Daten nicht mit unserem dialogisierten Wählverzeichnis übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen Hinweis. Bitte kontrollieren Sie Ihre Eingaben und versuchen es erneut.

War die Eingabe erfolgreich, werden Ihnen die Briefwahlunterlagen einige Tage später zugeschickt.

Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir u.a. zwingend die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer. Diese stehen auf der Vorderseite Ihrer Wahlbenachrichtigung.

  • Versand der Stimmzettel für die Kommunalwahlen

Die Stimmzettel und Merkblätter für die Gemeinderats- & Kreistagswahl werden Ihnen voraussichtlich und frühestens ab der 20. Kalenderwoche zugeschickt.

Durch das vorzeitige Zuschicken der Stimmzettel haben Sie die Möglichkeit, die Stimmzettel in aller Ruhe zu Hause auszufüllen. Sollten Sie einen Stimmzettel verschrieben oder verlegt haben, erhalten Sie in Ihrem Wahllokal am Wahlsonntag ohne weiteres einen neuen Stimmzettel.

Die Stimmzettelsätze müssen nicht zusammenbleiben. Sie brauchen unbenutzte Stimmzettel nicht abzugeben. Sie können also einen oder mehrere Stimmzettel für die Stimmabgabe verwenden.

Die Stimmzettelumschläge erhalten Sie erst am Wahlsonntag im Wahllokal. Diese sind farblich auf die Stimmzettel abgestimmt (Gemeinderatswahl orange, Kreistag grün). Bitte beachten Sie, dass die Stimmzettel nur in der Wahlkabine in den Umschlag eingelegt werden dürfen. Diesbezüglich bitten wir Sie um Verständnis und Geduld, falls Sie im Wahllokal kurz warten müssen.

  • Europawahl

Anders als bei den Kommunalwahlen bekommen Sie Ihren Stimmzettel für die Europawahl im Vorfeld nicht nach Hause geschickt. Sie erhalten diesen erst im Wahllokal.

Für die Europawahl erhalten Sie im Wahllokal keinen Stimmzettelumschlag. Die Stimmzettel der Europawahl werden nach innen gefaltet und ohne Umschlag in die Wahlurne geworfen.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Europawahl nur 1 Stimme haben!

  • Wahllokal "Batzenberghalle"

Wie auch schon bei der Bürgermeisterwahl 2022 wird es für die Europa- & Kommunalwahlen nur ein Wahllokal geben. Das Wahllokal befindet sich in der Sporthalle der Batzenberghalle, Jahnstr. 3. Bitte nutzen Sie den Haupteingang.

  • Informationen für Unionsbürger

Vom 06. bis 09.06.2024 findet in der Europäischen Union die Zehnte Direktwahl des Europäischen Parlaments statt, in Deutschland am Sonntag, den 09.06.2024.

Unionsbürger aus anderen Mitgliedstaaten, die in Deutschland wohnen, können entweder in ihrem Herkunfts-Mitgliedstaat oder in ihrem Wohnsitz-Mitgliedstaat Deutschland an der Europawahl teilnehmen. Jeder darf aber nur einmal wählen.

Für die Wahlteilnahme in Deutschland müssen Sie sich in das Wählerverzeichnis Ihrer deutschen Wohnsitzgemeinde eintragen lassen. Sie erhalten dann auch in Zukunft automatisch hier Ihre Wahlbenachrichtigung für die künftigen Europawahlen.

Für die Eintragung in das Wählerverzeichnis müssen Sie im Rathaus ihres Wohnorts bis spätestens zum 19.05.2024 einen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen.

Das Formular und ein Merkblatt erhalten Sie auf der Website der Bundeswahlleiterin.

Weitere Informationen zur Wahlteilnahme erhalten Sie in allen Amtssprachen der EU unter www.bmi.bund.de/europeans-vote-in-germany.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Rathaus, Frau Merazzi.